Das aktuelle Programm für Juli 2021

Clenzer Culturladen / Lange Str. 21 b / 29459 Clenze T: 05844 976482

Im Juli

Und wenn uns das Virus lässt auch wieder Kino drinnen!

Fr. d. 2.7. um 19 Uhr (!) Kabartett Christian Keltermann „Idiotikum Akut“ Christian Keltermanns Markenzeichen ist ganz besonders seine politische Inkorrektheit. Wer die Shows des Ausnahmetalents besuchen möchte, sollte seinen schwarzen Humor also auf keinen Fall zu Hause vergessen. Dann steht dem Spaß haben allerdings nichts mehr im Wege. Denn wo werden heutzutage schon die Dinge angesprochen, über die jeder denkt, aber niemand reden möchte. In Zeiten der Political Correctness ist es ziemlich schwer geworden, heikle Themen ehrlich und offen zu diskutieren. Bei Keltermann kommt aber alles auf den Tisch: Ob Komasaufen, Teenager-Schwangerschaften oder Doof-TV. Selbst die Politiker kommen bei ihm nicht immer gut weg, immerhin vergeuden vor allem diese ihre Zeit mit unnötigen Diskussionen über Politische Inkorrektheit, anstatt sich den wichtigen Problemen der Nation zu widmen. Da bei Keltermann die Themen auf den Tisch kommen, die viele sonst gerne lieber unter den Teppich fegen, kommt er bei vielen aber gerade so gut an.

Mi. d. 7. 7. um 20 Uhr               Clubkino

Die Geschichte eines schüchternen Jungen aus einem Vorort Londons, der zu einem der größten Stars des Rock’n Roll Zirkus wurde. Titelinfo 05844 976482

Mi. d. 14.7. um 20 Uhr             Clubkino

Vier junge Männer werden in wenigen Jahren zur bedeutendsten Band der Popgeschichte, obwohl sie seit 1966 nicht mehr auf Tour gingen. Das ist die Geschichte ihrer „Touring Years“   Titelinfo 05844 976482

Fr. d. 30. 7. um 19 Uhr (!) Konzert Rainer Bielfeldt „Zwei Leben“

"Wir haben zwei Leben. Und das zweite beginnt, wenn dir klar wird: Wir haben nur eins."Der Sänger, Pianist und Seelen(be)rührer Rainer Bielfeldt nimmt uns mit auf einen ausgedehnten Streifzug durch die Höhen und Tiefen, die großen Wunder und die kleinen Ernüchterungen und die vielen liebenswerten und manchmal tragikomischen Momente seines zweiten, seines einzigen Lebens.„Ob hymnisch ergreifend, bildreich verträumt, popkompatibel oder mit kabarettistischem Elan –Bielfeldts Ohrwürmer veredeln jede Kleinkunstbühne. Und verdienten längst ein Großkunstforum.“ (Berliner Tagesspiegel)

 

lle Veranstaltungen Eintritt frei!

 

 

 

 

 

Wichtig:

 

Zur Zeit ändern sich geraden die Corona Regeln, also verfolgt die Tagespresse, ob Tests o.ä. nötig sind. Falls Registrierung nötig ist: Wir nutzen die Corona App, die Luca App und Listen.

 

 

 

 

 

nach oben