Das aktuelle Programm für Mai 2022

Clenzer Culturladen / Lange Str. 21 b / 29459 Clenze T: 05844 976482

 

Im Mai

Und natürlich nur, wenn uns das Virus lässt!

Fr. d. 6. 5. um 19 Uhr Lesung Günther Möller

Günther Möller beschreibt in seinen Kurzgeschichten Menschen, die hoffen, aus den Bruchstücken ihres vergangenen Lebens Neues, Dauerhaftes aufzubauen. Die häufig gespaltenen Persönlichkeiten wissen nicht immer, wo sie stehen und wohin mit ihren Gefühlen. Es sind Suchende, Scheiternde, verlorene Seelen auf langem Weg. Man kommt, man bleibt eine Zeit lang, man geht. Unser Leben. Nicht weniger. Der Autor liest nicht nur, er verrät nebenher Spannendes und Amüsantes zur Entstehung seiner ersten Kurzgeschichtensammlung.

Mi. d. 4.5. um 20 Uhr Clubkino                                                          „Wir werden uns schon schaffen“

Kommt jemand das Zitat bekannt vor? Nein, das war kein Versprecher der ex- Kanzlerin, das war der Titel des Programms der „Münchner Lach und Schießgesellschaft“ aus dem Jahr 1971 u.d. mit Ursula Noack, Dieter Hildebrandt, Jürgen Scheller, Sammy Drechsel, Klaus Havenstein…..

Mi. d. 18. 5. um 20 Uhr Clubkino

Friedrich Wilhelm I besteigt 1713 den preußischen Thron. Der „Soldatenkönig“ will und muss sparen, also verliert auch Jacob Paul von Gundling sein Amt. Doch schließlich wird er Hofnarr…Ein Zusammenprall von Macht und Geist. (1981)

Ein Film von Frank Beyer, Buch Ulrich Plenzdorf mit u.a. Goetz George, Wolfgang Kieling...

Fr. d. 20. 5. um 20 Uhr Konzert „Eastham/Wells“

Keltischer Rock aus Dänemark. Paul Eastham und Finlay Wells ist ein Duo aus Großbritannien, das vorrangig kleine intime Konzerte gibt. Die Locations dafür reichen von kleinen Pubs und Lokalen bis hin zum privaten Wohnzimmer. Diese besondere Art des Erlebnisses haben Paul Eastham (Gesang, Akustik-Gitarre und Piano) und Finlay Wells, Coast’s „Guitar Hero“ der geniale Gitarrist der Band Coast ins Leben gerufen. Die Musik von Paul und Finlay ist vorwiegend akustisch, bereichert mit einer fantastischen Mitsing-Atmosphäre und humorvollen Elementen. Spielend und auf ihre charmante Weise nehmen Eastham und Wells vom ersten Ton an ihr Publikum mit auf eine musika-lische Folk and Rock- Reise mit Keltischen Untertönen. Easthams kraftvoller, aber auch leiser und einfühlsamer Gesang lud zum Träumen ein, und sein virtuoses Spiel an Gitarre, Flöte und auf dem Piano begeisterte die Zuhörer. Das Publikum kann man sich einfach zurücklehnen, zuhören, sich entspannen und genießen, um sich von Paul Easthams wunderschönem und erdigem Gesang davontragen zu lassen.

 

 


Für alle Veranstaltungen gilt: Eintritt frei!

nach oben