Das aktuelle Programm für Juni 2020

Clenzer Culturladen / Lange Str. 21 b / 29459 Clenze

c/o Stefan Buchenau / Lange Str. 26 a / 29459 Clenze / T+F 05844 976482 /St.Buchenau@online.de

Es folgt das Programm für Juni, in dem wir zunächst mal nur Kino anbieten können. Wennn das Virus nicht dzwischen funkt! Und nicht vergessen: Abstand und Hygiene first!

Mi. d. 3.6. um 20 Uhr Clubkino

Berlin 1948, Otto Normalverbraucher kommt aus dem Krieg zurück nach Berlin. Ein spindeldürrer Gerd Fröbe versucht, wieder ins Leben zu finden…. Nach dem Kabarettprogramm „Schwarzer Jahrmarkt“ von Günter Neumann, der auch das Drehbuch schrieb. Regie Robert A. Stemmle.

Mi. d. 10.6. um 20 Uhr Clubkino 

Nein, live geht noch nicht, jedenfalls nicht in unserem Laden. Theater wird schmerzlich vermisst, aber wir heben zumindest ein paar Stücke auf DVD. Der Weberaufstand 1844, ebenso heroisch wie vergeblich, inspirierte Gerhardt Hauptmann zu seinem Stück über die Folgen der Industrialisierung. Wir zeigen eine Aufführung aus dem „Deutschen Theater“ unter der Regie von Michael Thalheimer aus dem Jahr 2012.

Mi. d. 17.6. um 20 Uhr Clubkino

Auch Livemusik vermissen wir sehr, aber auch da hilft die gute alte DVD: Hannes Wader und Konstantin Wecker, zwei die unterschiedlicher kaum sein könnten, gehen gemeinsam 2011 auf Tournee und erzählen, ganz nebenbei, eine Geschichte über uns und unser Land.

Mi. d. 24. 6. um 20 Uhr Clubkino

Deutschland nimmt 57 unbegleitete Flüchtlingskinder auf!“ Na darauf können wir doch stolz sein, oder? Oder ist das vielleicht nur ein jämmerlicher Versuch, moralisch nicht völlig im Keller zu landen? Eine humanistische Utopie aus der Antike (463 v. Chr. Von Aischylos) und Elfriede Jelinek 2013. Eine Aufführung vom Schauspielhaus Leipzig, Regie Enrico Lübbe.

Titelinfos untr 05844 976482

 

Für alle Veranstaltungen gilt: Eintritt frei!