Das aktuelle Programm für November 2019

Clenzer Culturladen / Lange Str. 21 b / 29459 Clenze

c/o Stefan Buchenau / Lange Str. 26 a / 29459 Clenze / T+F 05844 976482 /St.Buchenau@online.de

Es folgt das Programm für November

Mi. d. 6.11. um 20 Uhr Clubkino      

1990, zum ersten Jahrestag der Maueröffnung erteilte die BBC einen Auftrag: Max Ophüls sollte Funktionäre, Widerständler und Menschen, die zufällig dabei waren, als die deutsche Geschichte plötzlich „in‘ s Rollen“ kam, befragen. Persönliche Ansichten der Zeitgenossen – nicht gewollt auf „objektiv“ getrimmt. „Das Destillat dessen, was damals Deutschland hieß“ (FAZ) (Titelinfo unter 05844 976482

Fr. d. 15. 11. um 20 Uhr Konzert 3 macht 1

Drei macht eins,eine bandgewordene Freundschaft und auch der Name des ungewöhnlichen Trios aus Lüneburg. Die drei verstehen es musikalisch die Herzen zu berühren. Hier werden Rock, Pop und traditionelle Stücke ungewöhnlich arrangiert. Ruhiges und Melancholisches, meist mehrstimmig gesungen , begleitet durch akustische Gitarren, Congas und Cajon. Musik zum Zuhören und genießen .

Mi. d. 20. 11 um 20 Uhr                        Clubkino            

Eine glückliche Familie in Norwegen. Katrine floh nach dem Mauerbau aus der DDR zu ihrer Mutter. Jetzt ist die Mauer weg und ein deutscher Anwalt rührt alte Geschichten wieder auf. Ein Film von Georg Maas, u.a. mit Juliane Köhler, Liv Ullmann, Ken Duken. „Sehr klug konstruiertes Drama...“ (Stern) Titelinfo unter 05844 976482

Fr.d. 22. 11. um 20 Uhr	Kabarettkonzert	          Frank Grischek

Hauptsache wir sind zusammen Nie gab es einen besseren Zeitpunkt für ein neues, frisches und hochwertiges Akkordeonprogramm. Frank Grischek nimmt sich dieser Herausforderung in Zeiten großer Orientierungslosigkeit, neuer Alt-Koalitionen und kultureller Ödnis verantwortungsvoll an und ist zugleich ein „Vollprofi darin, sich für seine schlechte Laune vom Publikum feiern zu lassen“ (Hamburger Morgenpost). „Hauptsache, wir sind zusammen.“ ist nicht nur ein unterhaltsamer Abend mit bestem Akkordeon-Kabarett, sondern auch ein Bekenntnis zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Freundschaft und Akkordeon.

Mi. d. 27. 11. um 20 Uhr Clubkino

Vielleicht macht der Klimawandel, dass es gar keinen Winter mehr gibt. Also zeigen wir für alle, denen der Schnee fehlt, einen Oskar prämierten Dok-Film aus dem ewigen Eis (das vermutlich auch nicht so ewig Bestand hat): Am Südpol sind im Durchschnitt -40°. Dort leben die Kaiserpinguine. Der Film erzählt ihre Geschichte.  (Titelinfo unter 05844 976482)

Fr. d. 29. 11. um 20 Uhr   Vortrag Das Grüne Band zwischen Altmark und Wendland          Eine fotografische Entdeckungsreise der Naturführerin Ute Machel durch die Natur und die Geschichte der ehemaligen innerdeutschen Grenze und dem heutigen Grünen Band. 2018 hat sie in 6 Tagen das Grüne Band von Brome bis Schnackenburg erwandert. Über 100 Kilometer. Ihre Impressionen, entdeckte Grenzgeschichten und faszinierende Naturschönheiten hat sie in Fotos festgehalten.

 

Für alle Veranstaltungen gilt: Eintritt frei!